Einsatz Interaktiver Public Displays für Fußgängerleitsysteme

Während einer Bestandsaufnahme in der Karlsruher Innenstadt wurde festgestellt, dass die vorhandenen Informationstafeln für Fußgängerinnen und Fußgänger in der Regel nicht dynamisch und interaktiv nutzbar sind und somit die Standortsuche, Orientierung und Wegfindung zu Schwierigkeiten führt. Um diese Problematik auszugleichen, wurde ein Konzept entwickelt das die statischen Informationstafeln um ein interaktives und adaptives Public Display erweitert. Auf dem Display ist die Karte der näheren Umgebung abgebildet. Sehenswürdigkeiten, Fußgängerzonen und Grünflächen, die zum Entspannen einladen, werden farblich hervorgehoben. Aufgrund vielfältiger Kontextparameter passen sich die Informationen auf dem Display an. Beispielsweise werden Geschäfte angezeigt, die zum aktuellen Zeitpunkt geöffnet haben; zur Adventszeit werden die Weihnachtsmärkte und deren Öffnungszeiten angezeigt. Eine Such- bzw. Filterfunktion und eine Routenanzeige runden die Funktionalität des Systems ab. Mittels eines Prototyps wurde das Konzept an einem 98“ großen Multi-Touch-Display unter Laborbedingungen evaluiert und verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.