Microsoft Kinect

Die überarbeitete Version der Microsoft Kinect ermöglicht die Implementierung von natürlichen Benutzerschnittellen (Natural User Interface) sowie die Analyse von Bild und 3D Informationen.

Mit ihrem Multi-Array Mikrofon können Audiosignale erfasst und anschließend verarbeitet werden. Abseits der Verwendung mit Microsofts Spielekonsole wird die Kinect, wegen ihres relativ günstigen Preises, in vielen Forschungsprojekten eingesetzt. Zur Entwicklung wird entweder auf das von Microsoft zur Verfügung gestellte Softwareentwicklungskit (SDK) oder auf Open-Source Lösungen zurückgegriffen.

Farbkamera + PrimeSense Tiefensensor + 3D Mikrofon. Eignet sich zur interaktiven Steuerung (Gesten + evtl. Sprachsteuerung) sowie für Bildverarbeitung. Einsetzbar in Kombination mit Deep Learning (CNN) Bibliotheken mit Kinect Unterstützung unter Linux:

      • OpenCV (Bildverarbeitung)
      • PCL (Punktwolken)
      • OpenNI2 (Treiber)
      • NiTE (Skeletal Tracking und Hand Tracking)
    •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.