Project Tango

Mit „Project Tango“ werden Android-basierte mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets um die Fähigkeit der räumlichen Wahrnehmung erweitert. Durch die Kombination verschiedener Kamera- und Softwaresysteme können automatisch 3D Modelle von Räumen erzeugt werden, indem lediglich das Gerät durch den Raum geführt wird. Durch das anlernen von Umgebungsmerkmalen können auch AR (Augmented Reality) Anwendungen umgesetzt werden, wodurch die Umgebung mit virtuellen Inhalten ergänzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.