Tobii ProGlasses 2 Live View Wireless 50 (Tobii Eye Tracker)

Die mobilen Eyetracker (Brillen) machen sichtbar, wohin eine Person blickt und können als Hilfsmittel für Studien eingesetzt werden. Primär sind sie aufgrund der verwendeten Infrarot-Technologie eher für den Einsatz in geschlossenen Räumen gedacht, wurden aber bereits erfolgreich im Feldtest mit Fußgängern und Fahrradfahrern eingesetzt.

Wofür können die Brillen eingesetzt werden?

Usability-Studien: Während der Studie (und im Nachgang mittels Aufzeichnungen) kann nachverfolgt werden, welche konkreten Elemente einer Benutzungsoberfläche (z. B. die eines Fahrkartenautomats) in welcher Reihenfolge vom Probanden während des Lösens einer Aufgabe (Fahrkarte für Fahrt von A nach B kaufen) angeschaut wurden.

Studien im Straßen-/Fußverkehr: Während des Laufens oder Fahrens mit dem Rad, Auto oder anderen Verkehrsmitteln kann mittels den Brillen z.B. im Straßenverkehr ermittelt werden, welche Objekte (Verkehrszeichen, LSA, Werbung, andere Verkehrsteilnehmer, etc.) in dem definierten Abschnitt angesehen wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.